Outfit: Another teacher look that ignores the dress code

Habt ihr euch, als ihr euren derzeitigen Job, oder euren ersten Job angefangen habt, darüber informiert, was man bei der jeweiligen Arbeit tragen sollte und was nicht? Ich schon. Ich habe sogar schon öfter gegoogelt, welche Outfits für mich als Lehrerin so angemesen sind. Als ich dann las, dass manche Leute Leggings und Skinny Jeans für Lehrerinnen unpassend finden, habe ich mich aber einfach mal entschlossen, diese "Vorschrift" zu ignorieren. 
Das mit den Leggings verstehe ich ja noch. Ich selbst trage sie zwar nur zu Kleidern oder langen Oberteilen und finde sie daher auch im Job okay, aber sie sind schon ziemlich "casual" und daher vielleicht wirklich nicht die beste Wahl. Aber Skinny Jeans?? Warum sollte man die nicht tragen dürfen? Ich lebe praktisch in Skinny Jeans, also kann ich mich an diese Regel leider nicht halten.

Allerdings muss ich schon zugeben, dass in letzter Zeit doch zwei oder drei "ordentliche Stoffhosen" in meinen Schrank gewandert sind. Außerdem hat sich an meinem Stil noch verändert, dass er wohl insgesamt langweiliger geworden ist, was einfach an dem Zeitmangel liegt, den ich jetzt morgens habe. Das ist schade und ich will dran arbeiten ;-) Und noch etwas hat sich verändert, ich schätze nämlich jetzt noch mehr als früher meine schicken flachen Schuhe und bequemen Kitten Heels. Und bin auf der Suche nach schönen, Job-tauglichen Sneakers.


Tja so ein Vollzeitjob, bzw. im Moment ist es ein Mehr-als-Vollzeit-Job, kann schon ganz schön nerven! Nicht nur was die nötige, oder auch nicht nötige Veränderung der Kleidung angeht, sondern auch, was die Tatsache angeht, dass er mich immer wieder dazu bringt, verschiebbare Dinge wie z.B. das Putzen und Wohnung-Dekorieren, Behördengänge, die Benutzung meines Ergometers, vor allem aber auch Blogposts aufzuschieben und die Zeit lieber zum Schlafen zu nutzen.
Aber versteht mich nicht falsch: Ich bin immer noch froh, dass ich die Stelle gefunden habe. Sie ist eine tolle Chance für mich.

In diesem Sinne: Habt ein erholsames Wochenende!

ENGLISH:
When you started your current job, or your first job, did you research the dress code for your work? I did. I googled what I should and shouldn't wear as a teacher. And when I read that some people think skinny jeans and leggings are inappropriate for teachers, I just decided to ignore this rule.
The leggings part I can understand. I only ever wear them with dresses on long jackets so I think they're safe for work but they still look rather casual so maybe they're not the best pick. But skinny jeans? Why no skinny jeans? I live in skinny jeans, so sorry but I can't stick to this rule.
Admittedly I bought two or three slacks recently. Another thing that changed: My looks have become increasingly boring due to the fact that I'm always in a hurry in the morning. I promise to do better in the future ;-) Also I've really learned to appreciate my chic flat shoes and comfy kitten heels. And I'm looking for chic job-appropriate sneakers.
Well, a full-time-job (or at the moment it's more-than-full-time-job) can be a real pain in the a... Not only when it comes to dress codes, but also when it comes to getting things done outside of work. Like cleaning, sports -or blogging: Lately I much prefer sleeping to these activities...
But don't get me wrong, I'm still glad I found this job.

Have a relaxing weekend everybody!

Comments

  1. Das mit den Dresscodes ist immer so eine Sache. Als Lehrerin kann man ruhig modisch sein. Früher hatte ich mal eine Lehrerin, die hatte echt jeden Tag etwas anderes an und trug selten etwas zweimal. Das war die reinste Modenschau und ich habe sie damals sehr bewundert :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    ReplyDelete
  2. Warum solltest Du keine Skinny Jeans anziehen können? Solange Du dazu kein bauchfreies Oberteil trägst, ist doch alles im Lot. Ich finde das Outfit sehr hübsch.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
  3. Das Outfit steht Dir auf alle Fälle. Gut. Ich denke mit "keine knallengen Jeans" ist einfach gemeint, dass das Outfit einer Respektsperson keine "sexuellen" Gedanken aufkommen lassen soll. Und sehr enge Jeans lenken den Blick einfach auf die Figur.
    LG Sunny

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!