trying to keep up


Ebenso wie ich anscheinend länger brauche, als andere, um Stundenplanung zu lernen und meine "Lehrerpersönlichkeit" zu entwickeln, hänge ich auch mit dem posten meiner Outfits hinterher (wobei das richtige Leben natürlich immer Vorrang vor dem Blog hat). Hier nun also mein Outfit von Heiligabend. Dasselbe Kleid habe ich schon mal gezeigt weil ich es im November zu einer Hochzeit anhatte. Hier habe ich es nun mit offenen Haaren und derben Schuhen nicht ganz so festlich-offiziell gestylt wie für die Hochzeit.

Just like I seem to be having problems keeping up with the others when it comes to learning how to plan and carry through lessons and to developing my "teacher personality", I'm also behind on outfit posts. (Of course such "blog problems" are unimportant compared to those in real life.) So today I'm finally showing you what I wore on Christmas Eve. I've shown this dress before, because I wore it to a wedding in November. For Chrismas I wanted to make it look not quite so dressy by pairing it with heavy boots and wearing my hair down.

Comments

  1. Liebe T., ich finde, Du setzt in Deinem Leben die richtigen Prioritäten!

    Und wie schön, dass wir dieses tolle Kleid zu sehen bekommen, mir kommt´s eh vor, als sei Weihnachten erst gestern gewesen ;)

    LG, Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!