Outfit: Minimalist at heart

...oder: Wie man Culottes trägt, ohne breit auszusehen.
Manche Trends brauchen etwas, bis sie es in meinen Kleiderschrank schaffen. Culottes z.B. habe ich mir lange nur aus der Ferne angeschaut, vielleicht auch, weil ich dachte die "machen mich breit". Nun habe ich mir im Sale aber doch noch eine zugelegt und bin begeistert! Zugegeben, als Figurwunder würde ich so ein Teil jetzt nicht gerade bezeichnen, aber richtig gestylt kann es an jeder gut aussehen.
Richtig gestylt sieht in meinem Falle so aus: Oben hell, unten dunkel ist für uns Mädels, die zur A-Figur tendieren, immer gut, erst recht aber bei einer Hose, die unten nicht gerade schlanker macht. -Also her mit der weißen Bluse zur schwarzen Hose. Der lockere Sitz der Bluse kaschiert die nicht vorhandene Wespentaille.  Weil ich die Bluse vorne in den Bund gesteckt habe, wirkt das Ganze aber trotzdem nicht formlos. Hohe Absätze hätten sicherlich noch zusätzlich "verschlankt", aber dann wäre mir der Look zu Business-mäßig für meine Verhältnisse geworden. Mit den spitzen Ballerinas ist es entspannter, sommerlicher und erinnert vielleicht sogar ein kleines bischen an den Audrey-Hepburn-Stil.



Nun ist das ja ein ziemlich schlichter, geradezu minimalistischer Look geworden, ohne auffällige Accessoires. Aber ich finde genauso muss er sein. Mehr hätte nicht gepasst. Was meint ihr?
Ach ja und superbequem ist die Hose übrigens auch!



Culotte: Only (neu), Bluse: Esprit, Schuhe: Office

Fun fact: Ich hätte ja so gerne noch ein Partnerlook-Foto mit meinem Lieblingsmodel Simon, dem Kater gemacht (siehe unten), aber leider hatte ich keine Bestechungswurst dabei, also hatte ich schlechte Karten ;-)

ENGLISH:
...or how to wear culottes without looking "broad".
Sometimes it takes a while until a trend makes it to my wardrobe. Culottes for instance I have been admiring from a distance at first. I wasn't sure if they would suit me or "make me look fat". But now I went for it and bought some in the sale and I love them! Admittedly, culottes do not exactly make you look skinnier, but if styled the right way, anyone can wear them.
In my case styled the right way is what you see here: For us A-shaped girls a white top with a dark bottom is always a good idea, especially if you're wearing wide pants  - so bring on the white shirt. The loose shape of the shirt hides a waist that isn't so "hourglassy", but by tucking the shirt in in the front, I keep it from looking completely shapeless. High heels of course would also have had that "slimming factor" but I think they would have made the outfit too business-like compared to my usual style, so I picked my pointy-toe flats instead. With the ballet flats the outfit lookes more relaxed, more suitable for a hot summer day and also I think a little bit Audrey-Hepburn-like.
In the end the look turned out very simple and minimalistic. (Some might say boring.) But I really like it this way! Any more decoration would have been too much. What do you think?
Fun fact: The last picture shows me trying to convince my "favourite model" Simon the cat to take a picture with me, but I had forgotten the bribe treats so I was out of luck ;-)

Comments

  1. Ein super toller Look! Mit der Bluse sieht die Culotte toll aus und die Ballerinas passen auch sehr gut dazu. Den Look würde ich auch so tragen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    ReplyDelete
  2. Sehr schick. Steht Dir super gut. Culottes sind an sich für mich schwierig. Hab nur eine, die mir passt.

    Liebe Grüße Saibine

    ReplyDelete
  3. Die Culottes stehen dir toll und du hast sie sehr schön classy kombiniert!
    Liebst
    Kati
    www.kationette.com

    ReplyDelete
  4. Sehr schöner Look, toll siehst du aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  5. This is such a classic and chic look! I love how you styled the pants!

    District of Chic

    ReplyDelete
  6. Ich hatte lange Zeit so meine liebe Not mit Culottes bis ich meine Traumhose vor etwa zwei Jahren entdeckte. Auf die schwöre ich und der leichte Stoff fließt einfach nur. Die Kombination mit der weißen Bluse ist schön klassisch! Gefällt mir auch. Naja, wie oft habe ich schon die Leckerlis vergessen...selbst schuld, Sabina, denke ich denn immer...*lach* Ich habe gerade gedacht, dass wir noch gar nicht auf G+ verbunden sind, oder? Jedenfalls werde ich dich gleich mal adden...:) Vielleicht hast du auch Lust? Würde mich freuen....LG Sabina

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!