Skip to main content

Outfit: Today is the Day...


...so heißt die Marke, die in dieser Bluse steht. Und ich finde dieser Name passt perfekt, denn es handelt sich um ein ganz luftiges Stöffchen, das ideal ist für ganz heiße Tage wie sie hierzulande eher selten vorkommen. Vorgestern war so ein Tag und ich konnte ihn für einen Besuch am See nutzen. Im Halbschatten entspannen, das kühle Nass genießen - zuerst war es schön, aber dann wurde es schlagartig ungemütlich:


Wir entdeckten nämlich auf unseren Sachen kurz nacheinander drei Zecken! Da sind wir natürlich ziemlich abrupt abgehauen! Fies die Viecher!
Also Leute denkt dran, die Zecken sind unterwegs! Auf Bäumen, im Gras - und an Badeseen.
Aber die Bluse ist trotzdem schön, oder?
Dann wollte ich noch anmerken, dass ich auf diesen Fotos wahrscheinlich zum ersten Mal auf dem Blog ohne Make-up bin. Zum Glück schützen Hut und Sonnenbrille vor zuviel Einblick ;-)
Die Haare habe ich nach dem "Shooting" natürlich sofort wieder zusammengebunden -sonst hätte ich's bei der Hitze nicht ausgehalten!




 Bluse: Today is the Day via TK Maxx, Shorts: Mavi, (darunter ein grau-gemusterter Bikini von Otto/ Venice Beach, in dem ich mich aber auf dem Blog nicht zeigen möchte), Korbtasche von Lidl, Hut von nem Marktstand, uralte Flip Flops, ich glaube von Tschibo, Sonnenbrille ist auch alt und vermutlich markenlos

English:
This peasant blouse is from a brand called Today is the Day. I think that name fits perfectly because the fabric is very light and thus perfect for a really, really hot day. We don't seem to get many of those days here, but Wednesday was one of them. I went to a lake where you can swim. At first it was great, chilling in the shade of the trees and enjoying the water, but then we found no less than three ticks (you know the animals) on our towels. Yuck! -I'm itching just thinking of it! And so we went home somewhat abruptly.
But the blouse is still pretty, isn't it?
Another thing I would like to mention is the fact that this is probably my first ever make-up-free post. Good thing there were a hat and glasses ;-)
And of course I had my hair up in a bun again the minute the "photoshoot" was over. -Can't stand to wear my hair down in such heat!

Comments

  1. Seht hübsch sieht das aus. Zecken ham wir hier auch viele. Sie übertrag auch diverse Krankheiten, aber man kann sich nicht gegen jede impfen lassen. Zum Glück hatte ich noch nie eine. LG Sunny

    ReplyDelete
  2. Du siehst super aus, auch ohne Make up! Mich stört das eh nicht, wenn keins drauf ist. Aber - ehrlich! Ich verstehe Hemmschwelle. Ich würde mich auch schwer tun! Themenwechsel...
    Zecken sind schon sehr gemein. Aber dein Outfit ist sehr röhich und sommerllich!
    Alles Liebe, Nessy

    ReplyDelete
  3. Mein Sohn hatte, als er noch kleiner war, 2x einen Zeckenbiss. Toll siehst Du aus. Das lässige Outfit mit der Bluse und der Shorts gefällt mir ausgesprochen gut an Dir.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    ReplyDelete
  4. Ein wirklich genialer Name! Und Du hast recht, vor Zecken muss man sich wirklich in acht nehmen. Du schaust auch ohne Make Up gut aus!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    ReplyDelete
  5. Hallo T., toll ist die Bluse da hast Du vollkommen recht. Das mit den Zecken ist echt schade. Üble Biester. Ich hatte wirklich zum Glück noch nie eine.
    Make up brauchst Du nicht, Du siehst sehr hübsch aus.
    Du hast wegen dem link-up gefragt:
    Im Post ganz unten ist eine, ich gebe es zu ein wenig klein, blaue Schaltfläche. Add you link steht da drauf.
    Da drauf klicken und die url Deines Posts, welchen Du zum Verlinken ausgesucht hast, eingeben. Ich mach immer kopieren , einfügen.
    Deine email angeben und Deine postbilder erscheinen. Nun das wählen welches in der Vorschau erscheinen soll. Auf" done " klicken... fertig. Du bist verlinkt. Würd mich freuen.
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina
    PS ich folge Dir ab jetzt ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für die ausführliche Erklärung! <3
      Dann werde ich das doch gleich mal machen!

      Delete
  6. Ein schöner Post! Mir gefällt deine Korbtasche und dein Hut unglaublich gut!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Outfit: I love classics

Findet ihr es auch so schade, dass man als "normalsterblicher Hobby-Fashionblogger" immer wieder zeitlich so zurückhängt? Als ich dieses Outfit im April fotografiert habe, war es sogar ein vergleichsweise warmer Tag in einem sonst eher kalten Frühling. An einem Sommertag wie heute dagegen bricht mir schon fast der Schweiss aus, wenn ich die Kombination von Strickjacke und Trenchcoat nur sehe. Und eventuell geht es meinen Lesern da genauso... Aber denkt euch einfach die Strickjacke weg und die Temperatur einige Grad kühler, als heute, und schon passt es wieder. Der Titel dieses Posts lautet "I love classics", weil ich hier - mal wieder - einige Klassiker trage. Der Trench und die schwarzen Pumps mit Blockabsatz sind zwar gerade auch modern, aber auch schlicht genug um als Klassiker durchzugehen. Leder(imitat)leggings und Jeanshemden trage ich schon seit einigen Jahren gerne, daher sind sie für mich auch schon sowas wie Klassiker.  Wenn ich so darüber nachdenke, hab…

Outfit: Feeling it

... so lautet das Statement auf meinem Statement-Shirt. Was genau da von wem gefühlt wird, weiß ich zwar nicht, aber auf jeden Fall mag ich das Shirt. Ich mag es zur Jeans, aber auch in dieser eher ungewöhnlichen Kombination mit der Nadelstreifenhose. Die Idee zu diesem Look habe ich bei Sariety abgeguckt - Bloggerin Sarah zeigt immer mal wieder Outfits, die mich begeistern. Allgemein ist der Trend zum Statement-Shirt wohl derjenige Sommer-Trend, der sich zur Zeit am meisten in meinem Kleiderschrank und meinen Outfits wiederspiegelt. Mir fällt auf, dass ich die Schuhe schon in meinem letzten Outfitpost getragen habe. Das wundert mich nicht, denn ich trage die momentan wirklich sehr viel. Und das, obwohl sie schon über vier Jahre alt sind. Tja, so sind wir Frauen: Immer neue Schuhe kaufen, aber am Ende doch immer nur ein paar Favoriten tragen. (Oder nicht? Seid ihr nicht so?)
Diese Schuhe hier mag ich so gerne, weil sie chic und - durch gutes, nicht kratzendes Leder innen, sowie die K…