Skip to main content

Posts

Showing posts from October, 2014

Light 1

Als ich vor etwa einem Monat mal wieder in meiner ehemaligen Uni-Stadt Münster war um ehemalige Kollegen zu treffen (Tsstss, je älter man wird, desto mehr ehemaliges hat man.), ging ich auf dem Rückweg zum Auto über den Domplatz und sah dabei ganz zufällig diese wunderschöne Illumination des St.-Paulus-Doms anläßlich des 750jährigen Domgeburtstags. Eine ungewöhnliche, aber schöne Idee! Die stimmungsvollen Bilder wollte ich euch nicht vorenthalten.
(Die ersten zwei Fotos sind von außen aufgenommen, die eigentlich schmucklose Fassade wird angestrahlt.)
When I was back in Münster, the town where I went to university, about a month ago in order to meet former colleagues, I just incidentally came across this beautiful illumination of the city's cathedral (St.-Paulus-Dom). It was in celebration of the cathedral's 750th birthday. Isn't it an unusual, but beautiful idea? Thought you might like the pictures.
(The first two pictures were taken from outside, the facade of the buildin…

"leather" pants and kitten heels

Die Leder-Look Hose, die ihr schon aus meinem letzten Post kennt, gibt's heute gleich nochmal zu sehen (ich hab auch das Gefühl, dass die hier in Zukunft noch öfter zu sehen sein wird). Diesmal aber mit meinen ladyliken schwarz-weiß Pumps - und ohne viel Text.  Schönen Rest-Sonntag!
In these pictures I'm wearing again the leather look pants you already know from my last post (I have a feeling this won't be the last time these pants can be seen here). This time with my ladylike black-and-white pumps -and less text than last time. Have a good Sunday (what's left of it)!
Pimkie pants, Land's End cardigan, Zara tee, Konstantin Starke shoes, Pieces bag

Life update and 5 years blog annniversary

Lang ist's her, dass ich zuletzt was gepostet habe. In gewisser Weise liegt das daran, dass ich zu viel Zeit habe. Ja, ihr habt richtig gelesen, zu VIEL Zeit. Lasst mich das erklären: Ich bin seit dem 10. September arbeitslos. Und seitdem habe ich so viele Dinge im Kopf, die ich tun will, oder tun muss, so viele Baustellen, die ich zu bearbeiten habe, dass es sich oft anfühlt, als würden diese Dinge alle gleichzeitig getan werden wollen sich so gegenseitig blockieren: die Formalitäten (Arbeitslosmeldung, Änderung der Krankenversicherung) hab ich hingekriegt, passende Stellen  finden und bewerben (das ist nicht so einfach, wie es sich anhört, denn ich kann ja keinen Ausbildungsberuf angeben) da bin ich dran, habe aber bisher nur einen Nebenjob als Nachhilfelehrerin gefunden, doch auch so viel anderes taucht auf: Vom Plan meine Wohnung mal von Grund auf auszumisten, über die vielleicht gar nicht so unsinnige Idee, mich mal bei einer Single-Börse anzumelden, bis hin zu eher bescheuer…