25.10.12

too tired to think of a title

Umziehen ist doch nicht ganz so lustig, wie ich gedacht habe, sondern ganz schön stressig. Deswegen will ich heute auch gar nicht viel schreiben, sondern nur erwähnen, dass ich jetzt erstmal ne Weile kein Internet haben werde. (Noch so ein Minuspunkt bei einem Umzug...)
Moving isn't quite as much fun as I thought it would be, but very stressful. I don't want to write a lot today, but just mention that I won't be online for a while. (Another disadvantage of a move...)
-----------------------
Damit ihr in der Zwischenzeit nicht nur mich beim Streichen seht (das ist definitiv KEIN Outfit-Foto), kommen hier noch ein paar stimmungsvolle Herbstbilder, die ich letztens in einem Park gemacht habe:
So in the meantime you can look at me painting a wall (this is NOT an outfit picture), or at some moody fall pictures I took at a park recently:


22.10.12

Rest of the Summer: Brights

In diesen ungewöhnlich warmen Oktobertagen hab ich noch ein paar Outfit-Fotos aus dem nicht allzuwarmen Juli zu zeigen. Das ist schon so lange her, vielleicht ist ja knallpink, bzw. -gelb schon aus der Mode gekommen seit ich die gemacht hab...

In these unusually warm October days I still have some outfit pics from Juli (which was not too warm) to show you. That's so long ago, maybe bright pink, respectively bright yellow even went out of fashion in the meantime...

above: H+M sweater, Esprit shirt, New Yorker pants, Zara shoes
 ----------------------
 below: a really old sweater with Only jeans, bag from Paris, Andiamo shoes







So, dann wünsche ich mal allen, die hier vorbeischauen (warum auch immer man das tun sollte) eine schöne Woche!
And now I'm wishing everybody who happens to look at this blog (whyever anyone would do that) a good week!

20.10.12

More Summer 2013

 Ich weiss, die Schauen sind schon wieder eine Weile her, aber die Inspiration hört nicht auf...
I know, the shows were a while ago, but the inspiration goes on...

Dries van Notens Kollektionen haben irgendwie immer diesen besonderen Effekt, dass die Durchschnitts-Bloggerin sie sofort "nachstylen" will, sobald sie sie sieht. Diesmal die Aufgabe: Lasse Grunge-Karos unglaublich feminin aussehen! Ich bin sicher, bis nächsten Sommer fällt uns was dazu ein! (Auch wenn es sicher nicht so schön wird, wie die Kollektion selbst.)
Dries van Noten's collections have a curious effect: They make the average blogger want to style a similar outfit as soon as she has seen pictures of the collection. This season's "task" is to make grungy plaid and check look unbelievably feminine. I'm sure, we'll all come up with something by next summer. (Even if it might not be as beautiful as the collection itself.)

Die Kollektion von Raf Simons für Dior sieht aus, wie man sich nur wünschen könnte, dass Simons für Dior aussieht: Hochelegant und ganz leicht am New Look der 50er orientiert (das ist der Dior-Teil), gleichzeitig frisch und geradlinig und ohne allzuviel Ähnlichkeit mit Gallianos dekorierterem Stil (das ist der Simons-Teil). Sehr gelungen.
Raf Simons' collection for Dior looks just like one might wish a Simons for Dior collection to look: Very elegant and slightly reminiscing of the 50s New Look (that's the Dior-part), at the same time fresh and clean and ithout much resemblance to Galliano's more decorated style (that's the Simons-part). Me like!

picture source: www.ELLE.com

16.10.12

I'm moving!

Ich ziehe demnächst um! Genau gesagt noch diesen Monat. Das bedeutet natürlich viel Arbeit, aber auch Spass, denn so eine neue Wohnung will ja eingerichtet werden. Dementsprechend kreisen meine Gedanken momentan um Quadratmeter, Einrichtungsideen, IKEA-Expedit-Regale und Omas alten Küchentisch. Das Foto oben zeigt den Grundriss meiner neuen Wohnung, das Foto unten meine derzeitige Lieblingslektüre.
I'm going to move to a new apartment before the end of this month! This means a lot of work -but also a lot of fun. You see, such an apartment wants to be decorated and equipped with furniture... Accordingly my thoughts are circling around square metres, decoration ideas, IKEA shelves and Grandma's old kitchen table. The picture above shows the floor plan of my new aparment, the picture below shows my current favourite reads.


Natürlich bin ich auch im Internet auf Ideen-Suche gegangen und habe dabei die folgende wunderbare Seite gefunden: http://www.solebich.de/ Mit von Lesern eingestellten Fotos ihrer teilweise ganz tollen Wohnungen.
Auch auf der Seite von IKEA (nein, ich mache keine Werbung für die, auch wenn es sich so anhört) gibt es eine ähnliche Galerie: http://psathome.ikea.com/
Und wer Retro-Möbel und/oder Katzen liebt, dem wird der folgende Blog gefallen: http://fatcatbrussels.blogspot.de/

Of course I'm hunting ideas on the Internet too. And I found a great site where readers can upload pictures of their own -often amazing - homes: http://www.solebich.de/ (it's in German, but you can look at the photos)
There is a similar gallery on the IKEA homepage: http://psathome.ikea.com/
And if you love retro design and/or cats, the following blog might make you happy: http://fatcatbrussels.blogspot.de/

13.10.12

Quilted Skirt


 Der tannengrüne Rock mit Steppmuster ist neu. Wenn ich jetzt shoppen gehe, denke ich schon mal darüber nach, ob ich das Teil denn auch im Referendariat werde anziehen können. Findet ihr den Rock zu kurz für eine Referendarin?
The bottle-green quilted skirt is new. Whenever I go shopping lately, I think about wether the piece is suitable for a future teacher (teacher in training? whatever this is called in English). Do you think the skirt is too short for that purpose?


Vero Moda skirt, very old Kookai sweater with very old Mexx shirt underneath, not sure about the brand of my leather jacket, it was a gift, H+M scarf

Übrigens feiert mein Blog heute seinen dritten Geburtstag! Allzuviele Leser hab ich in der Zeit ja nicht gerade gewonnen, aber vielleicht einige Erkenntnisse.
Btw, today is my blog's third birthday! I didn't win too many readers over this time, but I think I might have won some insights.

9.10.12

Skyfall



I'm not such a fan of Adele, but I'm a sucker for Bond theme songs. And this one is beautiful! (Don't you agree?)

8.10.12

More Bath

Bath Abbey ist besonders von innen sehr schön. Auf dem Platz neben der Kirche (Foto unten) spielten immer irgendwelche Straßenmusikanten. Eine meiner schönsten Urlaubserinnerungen ist, wie ich einfach dort in der Sonne sitze und zuhöre.
Bath Abbey I found beautiful especially from the inside. In the square beside the church (picture below) there were always some street musicians playing. It was so nice just to sit there in the sunshine and listen.

-----------------


Zweimal waren wir von der Sprachschule aus im Theater (Foto oben von außen, unten von innen). Das war für mich beinahe eine neue Erfahrung (ich muss zu meiner Schande gestehen, dass Theater für mich bisher einfach kein Thema war). Doch vor allem das erste Stück, nämlich Shakespeares "The Tempest" hat mir so gut gefallen, dass ich mir vorstellen könnte, nun auch zu Hause mal ins Theater zu gehen.
Twice we went to the theatre (picture above from the outside, below inside of theatre) with the group from the language school. This was almost a new experience for me (I'm not a theater-goer). Especially the first play, Shakespeare's "The Tempest", I liked so much so much that in the future I might consider going to the theatre at home too.

----------------

Durch diese Straße kam ich immer, wenn ich von der Stadt aus nach Hause ging. Die Straße (Pulteney Street) wird schon in Jane Austens "Northanger Abbey" erwähnt. Das Buch, das zu einem großen Teil in Bath spielt, hatte ich als Urlaubslektüre dabei, und ich hab mich natürlich immer gefreut, wenn ich an einen Ort kam, den ich aus dem Buch kannte.
I passed through this street everytime I went home from the city. The street (Pulteney Street) is mentioned in Jane Austen's "Northanger Abbey". I re-read this book, which is set in bath, while I was there. And I loved to find  places in reality that I had seen mentioned in the book.
 -----------------

 Auch die Assembly Rooms kommen schon bei Jane Austen vor. Die Ball- und Versammlungssääle waren damals ein wichtiger gesellschaftlicher Treffpunkt. Heute stehen sie, wunderschön wiederhergestellt, zur Besichtigung offen, und es finden auch noch Veranstaltungen darin statt. 
The Assembly Rooms are also mentioned in Austen. These ballrooms were an important meeting place in her day and are today beautifully re-buildt. 

--------------
Im Keller des Gebäudes (also der Assembly Rooms) befindet sich das Fashion Museum. Das kann ich jedem nur wärmstens empfehlen, der sich halbwegs für Mode interessiert. Von handgemachten und -bestickten  Kleidern aus dem 17. Jahrhundert, über ein Kleid das Königin Victoria getragen hat (die gute Frau war fast so breit wie hoch) bis hin zu einer Kollektion atemberaubender Abendkleider aus den 20er Jahren bis heute. Das alles und noch viel mehr kann man dort bewundern. (Fotos durfte man leider nicht machen)
In the building's basement (The Assembly Rooms' I mean) the Fashion Museum is situated. I recommend this museum to anyone who is remotely interested in fashion. From hand-made and -embroidered dresses from the 17th century to a dress that belonged to Queen Victoria (she must have been rather short and broad) to a collection of breath-taking evening gowns from the 1920s to present day -You can admire all these things and more at the Fashion Museum. (you weren't allowed to take photos)

4.10.12

Cool Cat



Noch ein Outfit, das ich schon vor ein paar Wochen getragen habe. Ich war ganz stolz auf und verliebt in diesen coolen schwarz-weiß Look. Und doch konnte ich es nicht lassen, einen Stilbruch einzufügen, nämlich in Form der omahaftigen Kätzchen-Tasche. -So cool bin ich eben nicht.

Here's another outfit from a few weeks ago. I was very proud of and in love with this cool black-and-white look. But I couldn't help but pair it with a Grandma-ish cat-pattern bag. -See, I'm not that cool.







Promod blazer, Calvin Klein dress, no name bag, Betsey Johnson sunglasses, Andiamo shoes

3.10.12

Stonehenge



Wenn man schon mal im Westen Englands ist, kommt man an einer Sehenswürdigkeit nicht vorbei: Stonehenge. Eigentlich sind es nur ein paar Steine, die da in der Landschaft stehen, und um die sich täglich die Touristen herumschieben, wenn man aber bedenkt, dass diese Riesensteine noch vor Erfindung des Rades über weite Entfernungen hierher geschafft worden sind, und dass man bis heute nicht genau weiss, wozu das Bauwerk eigentlich diente, versteht man, warum manche Leute diesen Ort so faszinierend finden. Ich fand am interessantesten, dass das Bauwerk auch ein Kalender ist: Zur Zeit der Sommersonnenwende scheint die Sonne bei ihrem Aufgang genau durch einen bestimmten "Torbogen" und wandert dann von Monat zu Monat weiter, bis sie im Dezember um einen Viertelkreis weiter südlich aufgeht, um dann, wenn die Tage wieder länger werden, "zurückzuwandern".

If you're in the west of England, visiting this one sight is a must: Stonehenge. It's actually just a few stones standing about in the landscape with  thousands of tourists walking around them every day. But if you consider that these enormous stones have been transported here from far away even before the wheel was invented, and if you think that it is still unclear what the purpose of this place was, you understand some of the faszination that surrounds it. What I found most interesting is the fact that Stonehenge is also a calender: At the time of the summer soulstice the sun shines through a certain arc at sunrise. Then it rises a little farther south every day and every month until it has travelled around a quarter of the circle by December. Then it "travelles back" as the days lenghthen. 
Außer Touristen zieht der Ort natürlich auch ein paar seltsame Gestalten an, wie diese "Hexe".
Of course the place attracts not only tourists but also some strange folks like this "witch".