31.5.12

Wise Words IV


Ich weiß, jeder kennt dieses Zitat, und ich weiß auch, dass es wahrscheinlich etwas kindisch ist, es als "wise words" zu verkaufen. Aber ich finde diese Worte irgendwie hilfreich. (z.B. ist es hilfreich, sich an sie zu erinnern, wenn man vor dem Spiegel steht und vor der Wahl, ob man seinen Körper besser hassen oder akzeptieren sollte.)

I know, everybody knows this quote and I also know that it might seem childish to refer to it as "wise words". But I find these words helpful. (They might be worth remembering for example when you're faced with two things, which are a) your body in the mirror and b) the question if you had better hate or accept said body.)

27.5.12

Cool Pastels


Mal wieder ein Outfit-Post, und endlich mal von einem heißen Tag. Ich präsentiere voller Stolz (oder vielleicht auch nicht) meine neue plüschige Billig-Tasche in Chanel-Stil. Für 3€.
Another outfit post, and finally a hot-weather-outfit-post. Check out my plushy Chanel-style bag for three Euros from the horrible-cheap-accessories-store.



no name bag, Only shirt, shorts are too old to remember, Konstantin Starke shoes, H+M sunnies


Später hat's geregnet und ich musste das Ganze noch mit Blazer und Schirm ergänzen. 
I had to add a blazer and an umbrella into the equation when it started to rain later.

Because someone asked in the comments: there is a closeup of the shoes in this post

24.5.12

Pretty in Pink

Nun ist es schon wieder drei Wochen her, seit ich diese Bilder gemacht hab und die Bäume sind längst verblüht. Aber das macht die Bilder ja nicht weniger schön.
It's been three weeks since I took these pictures and the trees are not in bloom anymore. But that doesn't make the pictures any less pretty, does it?




23.5.12

Sneaker Wedges: Love or Hate?

Das hier ist vermutlich das erste Mal, dass ich hier Bilder von etwas zeige, das mir nicht gefällt. (Ich meine außer Bilder von mir in seltsamen Posen, die gefallen mir auch nicht.) Warum mache ich das? Weil die fragliche Sache, die mir nicht gefällt gerade ein Riesen-Trend ist, den alle anderen (Blogger) anscheinend lieben. Ich spreche von Sneaker Wedges. Diese Sneakers mit verstecktem Absatz sind zunächst in der Isabel Marant SS12 Kollektion aufgetaucht und haben inzwischen einen Siegeszug bis hin zu Deichmann angetreten. An meine Füsse lasse ich sie aber nicht. Ich weiss gar nicht was es ist, was mich daran so stört, wahrscheinlich ist es dieser trompe l' oil Effekt, die Art wie die Dinger so tun, als hätten sie keinen Absatz, den sie in Wirklichkeit aber haben. Wie auch immer, ich bleib dabei: Sie sehen seltsam aus. Natürlich ist das nur meine persönliche Meinung. Was meint ihr? Mögt ihr diese Art Schuh? Oder findet ihr sie unmöglich?
This is probably the first time I post pictures of something I don't like on this blog (I mean other than pictures of me in awkward poses, which I don't like either). Why do I do this? Because the thing I don't like happens to be a huge trend right now, and everybody else (well everyblogger else) seems to love it. I'm talking about sneaker wedges. These sneakers with a hidden heel appeared first in the Isabel Marant SS12 collection and made their way to the high street shops since. But I wouldn't let them near my feet. I don't know what it is that bothers me about them. It's probably the trompe l' oil effect, the way they are trying to pretend they have no heel which they actually have. Whatever, they look just strange. But this is just my opinion. What do you think about this kind of shoes? Love 'em or hate 'em?
they look strange

20.5.12

Saturdays

Das hier hatte ich letzte Woche Samstag zum Ausgehen und dann nochmal Sonntag zum Wählen gehen an. Sorry, dass das hier der dritte Oufitpost in Folge mit derselben Jeans ist, aber irgendwie sieht mit der neuen Jeans alles andere auch gleich besser und neuer aus. Kennt ihr das, wenn man sich was neues kauft und das Gefühl hat dieses etwas wertet alles auf, was man dazu anziehen könnte?
This is what I wore for a night out last Saturday and again on Sunday. Sorry that this is the third outfit post in a row with the same jeans! I just feel that it makes whatever I wear with it look bettter and newer.

H+M snakeprint blazer, Only jeans, Zara shoes, Orsay top, pieces clutch, leather jacket was a gift and has no label




----------------------------------------------
Nun aber zu diesem Wochenende: Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich auf einen Flohmarkt wollte, und da bin ich gestern auch gewesen. Sehr angenehm fand ich, dass man den Stand direkt neben dem geparkten Auto aufbauen konnte (man musste dafür allerdings 7€ extra bezahlen, wie ich erst später erfuhr). Die Leute von den Nebenständen waren auch nett, und die Kunden auch (mal abgesehen von denen, die sich angewiedert abwandten, wenn man es wagte, für ein gut erhaltenes Paar Markenschuhe mehr als 2€ zu verlangen). Das Wetter war wunderschön und das Verkaufen machte mir wirklich Spass. Leider fand zur gleichen Zeit der Flohmarkt auf der Promenade statt, was wohl einige Besucher abgezogen hat. Ich habe einiges gelernt, z.B. dass es manchmal besser ist, mit dem Preis noch weiter runter zu gehen, als das Teil am Ende gar nicht los zu werden, dass es oft darauf ankommt, wem man etwas verkaufen will (also wie wohlhabend oder nicht derjenige ist) und sogar, dass ich durchaus in der Lage bin jemandem etwas aufzuschwatzen (ausnahmsweise). Alles in allem hat es mir gut gefallen, auch, wenn ich gerne mehr verkauft hätte.
Now let's move on to this weekend: As I mentioned before, I went to the flea market -to sell stuff this time. I found it very handy that you could make up your stand directly beside your car. The people were nice, both the other sellers and the customers (well, except for those one or two people who turned away in disgust when you dared to ask more than 2€ for a pair of shoes of good quality and in good condition). The weather was amazing and I had a lot of fun selling things. Unfortunately there was another flea market in town that must have kept away some visitors. I learned a lot. I learned that it is better to ask less money than not to sell anything, that a lot depends on who you are trying to sell something to (how wealthy or not they are), that I am actually able to talk someone into buying something (but that was an exception). All in all I enjoyed the experience, even though I wish I had sold more.

17.5.12

Flea market tips needed!

Ich habe vor, am Samstag ein paar Sachen auf dem Flohmarkt zu verkaufen. Da ich keine Erfahrung mit Flohmärkten habe, jedenfalls nicht aus der Verkäuferperspektive (außer man zählt das eine mal als ich ungefähr in der 6. Klasse war und zusammen mit einer Freundin auf einen Kinderflohmarkt war, wo ich mein ganzes Lego-Zeug zu billig weggegeben habe), dachte ich ich könnte vielleicht vom reichen Erfahrungsschatz meiner Leserinnen profitieren. Habt ihr schon mal was auf einem Flohmarkt verkauft? Was muss man da beachten? Was sollte ich alles mitnehmen (ausser den Sachen, die ich verkaufen will natürlich)? Sind 7€ Standmiete pro Meter angemessen? Was fällt euch sonst noch zu dem Thema ein? Ich bin für alle Tipps dankbar!

I'm planning to sell some stuff at a flea market on Saturday. I don't have any experience with flea markets from the seller's perspective (except if you count that one time when I was in 6th grade and gave away all my Lego-stuff too cheap). So I thought I might be able to profit from my readers' experience. So, did you ever sell things at a flea market and can you give me any tips? What do I have to think of? What should I take with me (except for the things I want to sell)? I would appreciate all tips/ comments on this very much!

16.5.12

aestas latens

Some inspiration today: These pictures are from two wonderfully moody editorials, found on Fashion Gone Rogue. Longing for Summer is apparently done best in layers. And Prada earrings.




14.5.12

Wise Words III


Das Zitat hab ich letztens auf einem anderen Blog gesehen, und fand es sehr treffend. Ich möchte mich nicht mit anderen vergleichen und doch tue ich es- Und ziehe oft den Kürzeren. Hilfreich ist das nicht, ich fühle mich dann nur schlechter. Was helfen könnte: In die eigenen Fähigkeiten, den eigenen Stil, die eigene -auch wenn das jetzt etwas dramatisch klingt - Einzigartigkeit zu vertrauen. Wäre 'nen Versuch wert.
I read this quote on another blog and stole it right away, because I find it so true. I don't want to compare myself to others, but still I do so and the outcome is usually that I'm not as good. Well, it's not very helpful to think like that. It just makes you feel worse. What could be helpful: To trust in you own abilities, your own style, your own -this might sound dramatic, but - uniqueness. Might give it a try.

10.5.12

black, white, pink, jeans


 Hier seht ihr, was ich am ersten Mai gemacht habe: Durch einen Park spazieren, dabei ausnahmsweise mal wieder ein Blog-würdiges Outfit tragen, auf Fröschen reiten, mich in einer komischen Wand mit Spiegel spiegeln, meinen Vater überreden, Fotos von mir zu machen, selbst Fotos machen. Ach ja, sehr lecker gegessen hab ich auch. Das Outfit ist "inspiriert" von einigen Blogger-Kolleginnen, die mich in letzer Zeit mit Weiße-Jeans-mit-schwarz-und-pink-Looks erfreut haben (Kultur und Stil, What I WoreDistrict of Chic). Da ich keine weiße Jeans besitze, musste ich das ganze etwas abwandeln.
Some things I did on May 1st: Take a walk in a park while wearing a blog-worthy outfit for a change, ride frogs (see picture at the bottom), be mirrored in a wall that had a mirror in it for some reason, persuade my father to take pictures of me, take pictures myself. The outfit is "inspired" by some fellow bloggers, who pleased my eyes lately with white-jeans-with-black-and-pink-looks (Kultur und Stil, What I Wore, District of Chic). My verson is a bit different because I don't own any white jeans.



Only jeans, Vero Moda cardigan (very old), Vera Varelli blazer, Zara shoes, Orsay tee, Pieces bag, H+M scarf and sunnies

8.5.12

British Style

 Letztens war ich in einem Cafe/ Kneipe, das sich "Big Ben" nannte und dementsprechend britisch dekoriert war, vor allem in der Ecke, in der ich diese Fotos gemacht hab. Die haben sich da echt Mühe gegeben mit ihrer Einrichtung. (Das Essen das es da gab, war allerdings jetzt nicht besonders britisch.)
I was at a cafe/ pub or whatever it was, last week that calls itself "Big Ben" and is decorated accordingly in a "British style". The corner where I took these pictures was especially pretty. (The food didn't seem to have anything to do with the style, though.)



5.5.12

Neue Zeitschrift: Season



Ihr habt sicher schon mal gehört, dass es gedruckte Zeitschriften und Magazine im Zeitalter des Internets immer schwerer haben. Da muss man sich was einfallen lassen. Die Macher der neuen Zeitschrift "Season" haben sich einfallen lassen, ihr Magazin nur alle zwei Monate herauszubringen. Inhalt für zwei Monate und dafür nur 2€ zahlen? - Klingt nach einem guten Geschäft, dachte ich mir und habe mir gleich mal eine Ausgabe vom Supermarkt (wo ich die Zeitschrift entdeckt hatte) mitgebracht. Hier also mein kleiner "Testbericht": Wer ein Modemagazin erwartet, wird enttäuscht werden. Mode ist zwar ein Thema, aber eins von vielen. Andere Themen sind z.B.: Reisen, Kochen, Beruf, Beauty. Es sind viele Artikel darin, die auch schon mal über 4 oder 5 Seiten gehen. Aufmachung und Artikel sind hochwertiger, als bei gewissen Königshaus-oder-Celebrity-Revolverblättern, aber so exklusiv wie z.B. die ELLE ist "Season" natürlich auch wieder nicht. Sie kommt bodenständiger daher, als "Jolie" oder "Glamour", also kann man sie auch mal der Mama ausleihen. Ich würde sagen, dass die "Kernzielgruppe" so zwischen Anfang 20 und Anfang 40 liegt, also vielleicht nichts für ganz junge Frauen (aber viellecht irre ich mich da). Fazit: Die Season bietet vielleicht nicht gerade Lesestoff für zwei Monate, aber es ist definitiv keine Zeischrift, die man an einem Nachmittag durch hat. Das gefällt mit, ebenso wie die thematische Vielfalt -auch, wenn es für meinen Geschmack etwas mehr Mode-Themen darin geben könnte. Ich würde mir die Zeitschrift auf jeden Fall nochmal kaufen.

Dieser Post ist nicht gesponsert, auch wenn er sich so anhört. Die Fotos werden nur zu Kommentarzwecken verwendet.

2.5.12

The Rest

Der Rest wovon fragt ihr euch zurecht, und ich werd's euch sagen: Das hier ist der Rest meiner eher winterlichen Outfits, die noch aus dem März stammen.
The rest of what you may well ask, and I'll tell you: This s the rest of my more wintery outfits and photos I took back in March.


 first "look": Zara sweater and shoes, Mango pants (old), Esprit blouse (also old), no name satchel bag, H+M sunnies
second "look": H+M cape, fuzzy sweater and black snakeprint jeans, Andrea Sabatini flats, second hand bag