Skip to main content

Marni at H+M



image source: Fashion Gone Rogue


Ja, ich weiss, momentan ist "Marni at H+M" ungefähr auf jedem Blog Thema und es ist nicht sehr originell, darüber zu schreiben. Aber ich möchte mich da doch noch einreihen, weil ich die Kollaboration wirklich interessant finde. Designerin Consuelo Castiglioni hat mit vielen Mustern, klobigem Schmuck und einem Gesamtlook zwischen mädchenhaft und schräg, die Essenz der Marke Marni in eine erschwingliche, wenn auch nicht ganz billige Form gebracht.
Die Frage ist nun, ob die Kollektion (die man sich hier genauer ansehen kann) wirklich zum kaufen anregt. Nachdem ich mich bei Lanvin für H+M vom Blogger-Hype habe anstecken lassen, und etwas gekauft habe, was ich vielleicht dreimal getragen habe, stehe ich solchen Kollaborationen inzwischen etwas skeptisch gegenüber. Eigentlich gibt es diesmal nur ein Teil das ich wirklich haben will, nämlich die orangefarbenen Ohrringe. Ob ich blos deswegen am 8.März in eine größere Stadt fahre, muss ich mir noch schwer überlegen. Was meint ihr, wollt ihr euch etwas aus der Kollektion zulegen, oder eher nicht?

I know, "Marni at H+M" is the subject every blogger writes about at the moment, so it's not very original to post about this. But I want to join the ranks of the unoriginal, because I find the collaboration really interesting. Designer Consuelo Castiglioni compiled an affordable collection that is, with lots of prints, chunky jewellery and an overall quirky-girly look, very close to typical styles of the label Marni.
It is the question, whether the collection (which you can have a closer look at here) really makes you want to buy the stuff. After I was infected by the blogger-hype in the case of "Lanvin for H+M", when I bought a shirt I have worn maybe three times, I'm rather sceptical about such collaborations. To own the truth, there is only one item I really want to have this time, which are the orange earrings. I'm undecided as to wether I'm going to go to the next bigger city on March 8th only for a pair of earrings. What do you think? Are you crazy about the collection, or not so much?

Comments

Popular posts from this blog

Outfit: I love classics

Findet ihr es auch so schade, dass man als "normalsterblicher Hobby-Fashionblogger" immer wieder zeitlich so zurückhängt? Als ich dieses Outfit im April fotografiert habe, war es sogar ein vergleichsweise warmer Tag in einem sonst eher kalten Frühling. An einem Sommertag wie heute dagegen bricht mir schon fast der Schweiss aus, wenn ich die Kombination von Strickjacke und Trenchcoat nur sehe. Und eventuell geht es meinen Lesern da genauso... Aber denkt euch einfach die Strickjacke weg und die Temperatur einige Grad kühler, als heute, und schon passt es wieder. Der Titel dieses Posts lautet "I love classics", weil ich hier - mal wieder - einige Klassiker trage. Der Trench und die schwarzen Pumps mit Blockabsatz sind zwar gerade auch modern, aber auch schlicht genug um als Klassiker durchzugehen. Leder(imitat)leggings und Jeanshemden trage ich schon seit einigen Jahren gerne, daher sind sie für mich auch schon sowas wie Klassiker.  Wenn ich so darüber nachdenke, hab…

Outfit: Feeling it

... so lautet das Statement auf meinem Statement-Shirt. Was genau da von wem gefühlt wird, weiß ich zwar nicht, aber auf jeden Fall mag ich das Shirt. Ich mag es zur Jeans, aber auch in dieser eher ungewöhnlichen Kombination mit der Nadelstreifenhose. Die Idee zu diesem Look habe ich bei Sariety abgeguckt - Bloggerin Sarah zeigt immer mal wieder Outfits, die mich begeistern. Allgemein ist der Trend zum Statement-Shirt wohl derjenige Sommer-Trend, der sich zur Zeit am meisten in meinem Kleiderschrank und meinen Outfits wiederspiegelt. Mir fällt auf, dass ich die Schuhe schon in meinem letzten Outfitpost getragen habe. Das wundert mich nicht, denn ich trage die momentan wirklich sehr viel. Und das, obwohl sie schon über vier Jahre alt sind. Tja, so sind wir Frauen: Immer neue Schuhe kaufen, aber am Ende doch immer nur ein paar Favoriten tragen. (Oder nicht? Seid ihr nicht so?)
Diese Schuhe hier mag ich so gerne, weil sie chic und - durch gutes, nicht kratzendes Leder innen, sowie die K…