29.1.12

In Context

Zara coat, sweater and shoes, Only jeans, Picard bag, second hand belt, H+M scarf


Zu diesem Uni-tauglichen und jahreszeitangepassten (man beachte die Socken) Outfit hatten meine neuen Lackschühchen ihre Premiere. Es war nicht so kalt an den Tag, aber sehr windig, weswegen mir beim fotografieren ständig die Haare ins Gesicht wehten.
I premiered my new patent leather babies (shoes) with this uni- and season-appropriate (note the socks) outfit. It wasn't a cold day, but very windy, which is why my hair was constantly blown in my face when I took these pictures.

28.1.12

It's over!!!

Gestern hab ich die letzte Prüfung hinter mich gebracht. Ganz vorbei ist der Stress damit allerdings nicht, jedenfalls nicht der psychische Stress. (Auch nicht für meine Eltern,was wiederum meinen Stress erhöht.) Da noch nicht alle Zensuren der schriftlichen Prüfungen im Prüfungsamt vorliegen, steht das endgültige Urteil, ob ich nun bestanden habe oder nicht, noch aus. Drückt mir die Daumen!

Yesterday was my last exam. But still the stress is not quite over, not the psychological stress anyway. (also not for my parents, which in turn heightens my stress level) There are some marks that are still to come and that will decide the final verdict wether I passed or not. Hold your thumbs!

24.1.12

Black Beauties

Die verdienen doch ihren eigenen Post, was? Hiermit bekommen sie ihn.

They deserve a post of their own, don't you think? (Which they get hereby.) From Zara (Sale).




----------------------------

Bin immer noch mitten im mündlichen Examen. Ich habe gerade keine Zeit, viel zu schreiben, aber ich hab das Gefühl, dass ich ab nächster Woche an dieser Stelle meine Prüfungen und weiteren Pläne noch mächtig verarbeiten und überdenken muss...

Still in the middle of my oral exams. I don't have the time to write a lot now, but I have a feeling that I'm going to digest and think over the exams and my future plans in this place next week...

23.1.12

Give it here!!!! ...uhm, please?

This is another post that has only one purpose: to win a Balenciaga bag on FashionChalet. Please don't visit that site and don't take part in the giveaway ;-)
(so my chances to win are greater).

19.1.12

Fake Faux Fur

Dieses Kunstfell-Jäckchen hab ich bei H+M im "Sale" erstanden. Es ist echt warm, hätte ich gar nicht gedacht. Da war ein Gürtel dabei, aber ich trag's lieber ohne.
Der Kauf von Fake Fur hat mich dazu inspiriert, mal über diesen Begriff nachzudenken. Mir ist nämlich aufgefallen, dass es auf amerikanischen blogs immer "faux fur" heisst: Offenbar findet man jenseits des Atlantik französische Wörter immer dann besonders geeignet, wenn man etwas feines, chices bezeichnen will, während die Deutschen - vor allem die deutschen Modemagazine - für alles, was cool und modern ist (oder so wirken soll) sich gerne Vokabeln aus dem Englischen leihen. Interessant, oder? Ich finde sowas interessant (aber vielleicht bin ich da in der Minderheit).
Bought this jacket in the sale at H+M. It's really warm, I wouldn't have expected this. It came with a belt, but I prefer to leave it off (the belt).
Buying faux fur inspired me to ponder this expression. I noticed that, while German fashion magazines borrowed the expression "fake fur" from English, it's usually called "faux fur" on American websites. So apparrently Americans like to use French expressions for things that are somehow chic and fashionable, while Germans, or at least German magazines seem to feel the need to give anything (supposedly) cool and modern an English name. Isn't that interesting? I think it is (but I might be in the minority there).

Ich habe versucht, die Abwesenheit von Farbe in diesem Outfit mit einem knallpinken Lippenstift (siehe oben) auszugleichen. Im Spiegel sah er wirklich sehr auffällig aus aber auf den Fotos sieht man das leider schlecht.

I tried to counterbalance the absence of color in this outfit by wearing a bright pink lipstick (see above). It looked really eye-catching in the mirror, but it's hard to see on the pictures.

H+M jacket and sweater, Madonna leggings, Maripe boots

16.1.12

Eccentric Fifties

Love this editorial I found on Fashion Gone Rogue a while ago. I don't even like the individual clothes much, but the way it all works together: the pastel, the Fifties setting and model Meghan Collison's "dangerous" expression.


Diese Fotostrecke von Fashion Gone Rogue hat es mir irgendwie angetan. Die einzelnen Kleidungsstücke gefallen mir jetzt gar nicht mal so gut, aber die Art, wie alles zusammen wirkt: Das Pastell, die Fünfziger-Jahre-Szenerie und Model Meghan Collisons "gefährlicher" Typ.

13.1.12

Country Road

I took the pictures of this slightly Seventies-inspired look back in October (on a really beautiful day).

Die Fotos von diesem leicht Siebziger-inspirierten Outfit hab ich schon im Oktober gemacht (an einem wirklich wunderschönen Tag).


H+M cape and jeans, very old Kookai sweater, K+S lace-up shoes, second-hand Fendi bag via ebay, vintage necklace

11.1.12

Update: Yoga and I

Vor einiger Zeit habe ich mal von meiner ersten Yogastunde erzählt, und wie seltsam ich da manches fand. Seitdem sind einige Stunden hinzugekommen und ich dachte, ich sollte euch mal von meinen weiteren Erfahrungen mit dieser Sport-und Lebensart berichten.
Meine Befürchtungen aus der ersten Stunde, dass es sich in erster Linie um Meditation und nicht um Körpertraining handelt, wurde gründlich wiederlegt. Manche der Übungen (oder: Asanas) erfordern richtig Muskeln, und würden diese vielleicht auch aufbauen, wenn man sie öfter machen würde. Das ist für mich natürlich doof, da ich so gar keine Muskeln besitze, aber letztendlich schaffe ich die Übungen dann doch, man kann ja langsam machen, "Yoga ist kein Wettbewerb." sagt unsere Trainerin. Das Problem liegt meist sowieso eher in der Einstellung: Ich werde den Kopfstand wohl nie machen, weil ich einfach Angst habe, das könnte gefährlich sein. Aber immerhin kann ich inzwischen den Schulterstand. Und das fühlt sich ziemlich gut an - nicht nur die Position selbst, sondern auch das Gefühl, es geschafft zu haben.
Yoga ist schon anders als andere Sportarten: Abgesehen vom Sonnengruß, den wir am Anfang zum Aufwärmen mehrmals schnell nacheinander machen, geht es nicht um Schnelligkeit, sondern eher um Konzentration. Hinzu kommen Atemübungen, und Tipps, zum Beispiel zum Thema Ernährung (Ich habe zwar auch weiterhin nicht vor, auf Schokolade und das gelegentliche Stück Fleisch verzichten, aber immerhin trinke ich schon weniger Kaffee.) Und dann wäre da natürlich noch die Entspannungsphase, die mir inzwischen richtig gut gefällt.
Ich bin mir noch nicht sicher, inwieweit Yoga "etwas bringt". Wahrscheinlich muss man es auch länger und intensiver machen, um das sagen zu können, aber manchmal bilde ich mir doch ein, ich sei beweglicher und die Falte zwischen meinen Augen sei nach der Yogastunde kaum mehr zu sehen. Ich hoffe nur, ich vergesse nicht alles was ich gelernt hab gleich wieder, wenn der Kurs vorbei ist!

Some time ago I told you about my first Yoga lesson and about how I found parts of it a bit strange. In the meantime I have been to more lessons and I thought I should tell you about my experiences.
My initial concern, Yoga might be too much about meditation and too little about physical training, was proved wrong. Some of the exercises (or: asanas) require muscles and might even be useful too build up some muscle if you'd just practise enough. This is a bit stupid really as I have no muscles at all... But in the end I manage to do the position most of the time, I can take it slow if I want to, "Yoga is not a competition.", our teacher says. Usually it's the attitude that keeps you from doing things anyway: I will never do the headstand because I'm afraid it might be dangerous. But at least I can do the shoulderstand now. And it feels pretty good - not just the position itself but also the feeling "I can do this!"
Yoga is different from other sports, definetely: Besides the Sun Salutation which we do for a warm-up quickly several times at the beginning of each lesson, the positions are about concentration, not about pace. We also do breathing exercises and get tips about, for instance healthy eating (I'm not planning on giving up chocolate or the occassional piece of meat, but at least I drink less coffee already.) And then there is the relaxation phase that I really like by now. I'm still not sure in how far Yoga "is good for you". You'd probably have to do it over a longer period of time and more intensively to find that out, but sometimes I imagine that I'm more flexible and the crease between my eyes is less visible after a Yoga lesson. I just hope I won't forget everything I learned once the course is over!

8.1.12

I would like to win...

...this Balenciaga Arena Giant City bag that Erika Marie of Fashion CHALET is giving away to one lucky person: I mean who wouldn't want to win it?! I actually sat in front of my computer with my mouth open for some seconds when I spotted this amazing giveaway!

Wer würde die nicht gewinnen wollen?! I saß wirklich für ein paar Sekunden mit offenem Mund vor dem Computer, als ich diesen tollen Gewinn sah!

LINK TO THE ORIGINAL POST: HERE

6.1.12

Flashback (Part 1)

Some outfit pictures from last Summer that have never been posted. At the moment I don't feel much like taking outfit pictures. It's a lot more fun in Summer (even if it's a cold summer), not only because it's easier to take pictures outside then, but also because I think Summer clothes are more versatile -you don't have to pair everything with the same coats and weather-appropriate shoes. Somehow I don't have any ideas at the moment, either.

Hier seht ihr einige Outfits aus dem letzten Sommer, die ich bisher noch nicht gezeigt habe. Momentan hab ich nicht wirklich Lust, Outfit-Fotos zu machen. Im Sommer (selbst in einem nicht so schönen Sommer) macht es mehr Spass, nicht nur, weil man dann leichter draußen Fotos machen kann, sondern auch, weil man nicht zu allem die gleichen Mäntel und Wetter-geeigneten Schuhe anziehen muss. Irgendwie hab ich auch gerade keine Ideen. Aber ich muss auch zugeben, dass ich wohl besonders empfindlich bin (gegenüber dem Wetter der kalten Jahreszeit, meine ich): Der Winter ist ja nicht besonders kalt, aber ich hab mir nun schon zum zweiten Mal eine Erkältung eingefangen. Vielleicht bin ich aber auch allergisch gegen Erziehungswissenschaft: die erste Erkältung kam kurz vor der schriftlichen Prüfung, die zweite nun kurz vor der mündlichen...


But I have to admit that I must be especially susceptible to the cold season's weather: This Winter isn't even cold, but I've already cought a cold for the second time. Or maybe I'm allergic to educational science: the first cold came just before the written exam, the second one now that the oral exam is near...

3.1.12

Minimalist Granny

Das hier hatte ich kurz vor Weihnachten an und ich fand, dass die schlichte schwarz-grün-Kombo etwas mehr Dekoration vertragen könnte. So kam ich darauf, mal dieses Perlentäschchen auszuführen. Das hat meine Mutter sich damals für ihre Hochzeit gekauft und seitdem ist es nie wieder getragen worden, ausser dass ich es als Kind gerne zum "Verkleiden" benutzt habe.

When I wore this a few days before Christmas I found that the simple black-and-green-combo could do with a little decoration. That's how I came up with the idea to carry this pearly little purse. My mother bought it to use at her wedding and it has never been used since, except hat I liked to use it for playing dress-up when I was little.


H+M sweater, leggings and leather gloves; Tamaris shoes, old coat from Peek+ Cloppenburg