Skip to main content

alterations in my decoration

Eigentlich wollte ich mich heute (oder eigentlich schon gestern) hier ein bischen mit den Trends für den kommenen Herbst beschäftigen, aber das braucht noch ein bischen Vorarbeit. Also gibt's heute ein paar Neuerungen aus meinem Ein-Zimmer-Appartment zu sehen.

Originally I had planned to do a post on fall trends today (or actually yesterday) but that will take a little more preparation. So today I'll show some new things from my one-room-apartment.

Dies Bild hab ich vor 'ner ganzen Weile mal beim Spermüll der Nachbarn gefunden. Es war nicht dreckig oder so und ich dachte mir, das kann ich bestimmt noch mal gebrauchen.


The neighbours had thrown this picture (among other things) out as bulk waste. It wasn't dirty or anything, and I thought I might be able to use it.Wenn man sich so manche Homestory, z.B. auf The Glitter Guide anguckt, fällt auf, dass die besonders fabelhafte Modebloggerin gerne mal tolle Vintage-Kleider oder Kartons von Labels wie Hermes für die Dekoration der eigenen vier Wände verwendet. Ich besitze zwar weder das eine, noch das andere, kam aber so auf die Idee, meine Tüte vom Quartier 206 in Berlin (oben) wieder hervorzukramen und das T-Shirt von Lanvin für H+M (unten), das sich als Fehlkauf erwiesen hat, wenigstens noch als Wandschmuck zu nutzen. Mal sehen, wie lange ich es da hängen lasse (bevor ich's doof finde).


If you look at homestories, on The Glitter Guide for example, you might notice that the average fabulous fashion blogger likes to use great vintage dresses and packaging from high end labels like Hermes to decorate her home with. I own neither one nor the other, but it gave me the idea to use a paper bag from a store called Quartier 206 in Berlin (above), and my Lanvin for H+M tee that I never wear (below), instead. Well see how long I'll keep that hanging on my wall (before I find it ridiculous).Sowohl die Orchidee oben, als auch das Topflappenset unten hab ich zum Geburtstag bekommen.


I got both the orchid above as well as the pot holder set below for my birthday. Dieser kleine Kerl wohnt schon länger bei mir. Eigentlich bin ich kein Fan von Kuscheltieren (hab als Kind Barbies bevorzugt), aber er hat's mir irgendwie angetan.


This little guy has already been living with me for a while. Usually I'm not a fan of stuffed animals (as a child I was more of a Barbie type), but he's won my heart.

Comments

  1. I love the Lanvin x H&M tee, you should definitely wear it!

    Leia

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Outfit: Feeling it

... so lautet das Statement auf meinem Statement-Shirt. Was genau da von wem gefühlt wird, weiß ich zwar nicht, aber auf jeden Fall mag ich das Shirt. Ich mag es zur Jeans, aber auch in dieser eher ungewöhnlichen Kombination mit der Nadelstreifenhose. Die Idee zu diesem Look habe ich bei Sariety abgeguckt - Bloggerin Sarah zeigt immer mal wieder Outfits, die mich begeistern. Allgemein ist der Trend zum Statement-Shirt wohl derjenige Sommer-Trend, der sich zur Zeit am meisten in meinem Kleiderschrank und meinen Outfits wiederspiegelt. Mir fällt auf, dass ich die Schuhe schon in meinem letzten Outfitpost getragen habe. Das wundert mich nicht, denn ich trage die momentan wirklich sehr viel. Und das, obwohl sie schon über vier Jahre alt sind. Tja, so sind wir Frauen: Immer neue Schuhe kaufen, aber am Ende doch immer nur ein paar Favoriten tragen. (Oder nicht? Seid ihr nicht so?)
Diese Schuhe hier mag ich so gerne, weil sie chic und - durch gutes, nicht kratzendes Leder innen, sowie die K…

Outfit: I love classics

Findet ihr es auch so schade, dass man als "normalsterblicher Hobby-Fashionblogger" immer wieder zeitlich so zurückhängt? Als ich dieses Outfit im April fotografiert habe, war es sogar ein vergleichsweise warmer Tag in einem sonst eher kalten Frühling. An einem Sommertag wie heute dagegen bricht mir schon fast der Schweiss aus, wenn ich die Kombination von Strickjacke und Trenchcoat nur sehe. Und eventuell geht es meinen Lesern da genauso... Aber denkt euch einfach die Strickjacke weg und die Temperatur einige Grad kühler, als heute, und schon passt es wieder. Der Titel dieses Posts lautet "I love classics", weil ich hier - mal wieder - einige Klassiker trage. Der Trench und die schwarzen Pumps mit Blockabsatz sind zwar gerade auch modern, aber auch schlicht genug um als Klassiker durchzugehen. Leder(imitat)leggings und Jeanshemden trage ich schon seit einigen Jahren gerne, daher sind sie für mich auch schon sowas wie Klassiker.  Wenn ich so darüber nachdenke, hab…