Skip to main content

Bag Lady

Ms Winkelmann hat diesen sogenannten "Tag" an mich weitergegeben. Ich soll meine Taschen zeigen, also mache ich das auch.

I was "tagged" by Ms Winkelmann to show my bags. Well, here they are:


The small ones:


Die rote und die in der Mitte hab ich vor Jahren von einer Tante geschenkt bekommen, die ganz rechts hab ich second-hand über Ebay gekauft, als mich vor ungefähr einem Jahr das Bedürfnis befiel, mir eine kleine Designertasche zuzulegen (blöd, ich weiß, aber das Bloggen und Blog-Lesen hinterlässt eben seine Spuren). Ich kann nicht mit absoluter Sicherheit sagen, dass sie nicht gefälscht ist, aber ich gehe einfach mal davon aus, dass es sich tatsächlich um eine von Fendi handelt.


The red one and the one in the middle I got as gifts from an aunt long ago. The one on the right I bought second hand from ebay. This was about a year ago, when I suddenly felt the desire to own a little designer bag (stupid, I know, but hey, I'm a fashion blogger). I can't be 100 per cent sure it's not a fake but let's just assume it's a Fendi.




The large ones:


Die graue ist von Friis+Company und hat diese furchtbaren Glitzersteinchen drauf. Als ich mir die gekauft habe, habe ich wohl kurzzeitig verdrängt, dass Glitzersteinchen überhaupt nicht mein Stil sind. Die in der Mitte ist eine no-name-Tasche im Hochformat und aus Leder. Die, die ganz vorne steht begleitet mich in letzter Zeit meistens (Marke: Picard)


The grey one is from Friis+Company and it's decorated with tacky rhinestones. When I bought it I must for a moment have forgotten the fact that tacky rhinestones are not my style. The one in the middle is a no-name bag made out of leather patchwork, the one in front is my newest one and from Picard.Totes and other:


Ich finde diese Stoffbeutel unheimlich praktisch, den mit dem Leomuster (H+M) benutze ich sehr viel, auch, weil mir das schwarz-weiß-Design so gut gefällt (bin auf der Suche nach einer "richtigen Tasche" in schwarz-weiß). Die kleine rosane Wildledertasche (auch von H+M) hatte mal einen ganz normalen Henkel, der aber leider gleich an einer Seite abgerissen ist. Daraufhin lag sie lange herum, und letztens habe ich mir gedacht, das wäre doch eine schöne Clutch, also habe ich sie gewaschen (war dreckig) und aus dem Henkel so eine Schlaufe gemacht. Die bunt gestreifte und die kleine braune haben mal meiner Mutter gehört, und die Paris-Tasche ist aus... na wo wohl?


I finde those simple totes really practical, the one with the leopard print (H+M) get's used a lot, also because I love the black-and-white design (I'm looking for a "real bag" that's black-and-white). The little pink suede bag (also from H+M) had a normal handle which was ripped off at one side pretty soon. After years that the bag spent in he back of my closet I recently rediscovered and "clutch-i-fied" it. The one with the colorful stripes and the small brown one used to belong to my mother, and the Paris-bag is from... guess where.


My favourites:


Die schwarze ist vielleicht nicht gerade der neueste Schrei, aber ich finde sie zum Ausgehen sehr praktisch und unaufdrnglich, sie scheint aus Leder zu sein, und hat mich bei Oxfam nur 3€ gekostet. Die Longchamp-Tasche ist mein Liebling. Ich habe sie 2004 gekauft und trage sie immer noch viel und gerne, und habe das Gefühl, dass sie ein Outfit "aufwertet", außerdem ist dieses fuchsia-bordeaux eine meiner Lieblingsfarben.


The black one might not be very trendy, but I find it really practical and unobtrusive for evening wear. It seems to be ral leather and cost me only 3€ at Oxfam. The Longchamp is my favourite. I bought it in 2004 and it's still my go-to bag, also I love the color.


----------------

Ich würde den Tag gerne weitergeben an: //I would like to "tag":


-Star-Light (such an active blogger and commenter)

-Marella (for great, wearable outfits and general awesomeness)

-Sabine (seems to own a lot of interesting things from the last 20 years and I would really like to see her bag collection)

-Denise (who does great posts and might like this even though she seems to love shoes more than bags)

-Wardrobeexperience (who has got to have a great collection of vintage bags)

-UND ALLE DIE SICH ANGESPROCHEN FÜHLEN // AND EVERYBODY WHO WOULD LIKE TO TAKE PART


Die, die ich namentlich erwähnt habe müssen natürlich nicht mitmachen, ist alles freiwillig!

Those who's names I mentioned don't have to do this tag, it's all completely optional!

Comments

  1. Total schöne Handtaschen hast Du! Ich finde es gar nicht verwerflich, sich ein Designerteilchen zuzulegen. Manchmal sollte man sich einfach eine Kleinigkeit gönnen :)
    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  2. Thanks soooo much for the tag dear! I really appreciate!!!!

    ReplyDelete
  3. ohhh dankeschön :))

    das poste ich diese woche noch und schicke dir dann den link dazu ;)

    einen schönen mittwoch wünsche ich :)

    http://starlightsworld.blogspot.com/

    ReplyDelete
  4. hier ist der post ;)



    http://starlightsworld.blogspot.com/2011/04/i-was-tagged.html

    ReplyDelete
  5. ohhh, danke für das taschen tag. mal schauen, ob ichs schaffe meine taschen dekorativ zu shooten. es sind wirklich viele... viele...

    nicht böse sein, wenn ich es nicht schaffe... oder lange brauche... bis ichs poste.

    http://wardrobexperience.blogspot.com

    ReplyDelete
  6. What a lovely collection & thank you! I don't know if my bag collection is that interesting... I have a tendency to just keep using the same old one for ages - but will check!

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Outfit: Feeling it

... so lautet das Statement auf meinem Statement-Shirt. Was genau da von wem gefühlt wird, weiß ich zwar nicht, aber auf jeden Fall mag ich das Shirt. Ich mag es zur Jeans, aber auch in dieser eher ungewöhnlichen Kombination mit der Nadelstreifenhose. Die Idee zu diesem Look habe ich bei Sariety abgeguckt - Bloggerin Sarah zeigt immer mal wieder Outfits, die mich begeistern. Allgemein ist der Trend zum Statement-Shirt wohl derjenige Sommer-Trend, der sich zur Zeit am meisten in meinem Kleiderschrank und meinen Outfits wiederspiegelt. Mir fällt auf, dass ich die Schuhe schon in meinem letzten Outfitpost getragen habe. Das wundert mich nicht, denn ich trage die momentan wirklich sehr viel. Und das, obwohl sie schon über vier Jahre alt sind. Tja, so sind wir Frauen: Immer neue Schuhe kaufen, aber am Ende doch immer nur ein paar Favoriten tragen. (Oder nicht? Seid ihr nicht so?)
Diese Schuhe hier mag ich so gerne, weil sie chic und - durch gutes, nicht kratzendes Leder innen, sowie die K…

Outfit: I love classics

Findet ihr es auch so schade, dass man als "normalsterblicher Hobby-Fashionblogger" immer wieder zeitlich so zurückhängt? Als ich dieses Outfit im April fotografiert habe, war es sogar ein vergleichsweise warmer Tag in einem sonst eher kalten Frühling. An einem Sommertag wie heute dagegen bricht mir schon fast der Schweiss aus, wenn ich die Kombination von Strickjacke und Trenchcoat nur sehe. Und eventuell geht es meinen Lesern da genauso... Aber denkt euch einfach die Strickjacke weg und die Temperatur einige Grad kühler, als heute, und schon passt es wieder. Der Titel dieses Posts lautet "I love classics", weil ich hier - mal wieder - einige Klassiker trage. Der Trench und die schwarzen Pumps mit Blockabsatz sind zwar gerade auch modern, aber auch schlicht genug um als Klassiker durchzugehen. Leder(imitat)leggings und Jeanshemden trage ich schon seit einigen Jahren gerne, daher sind sie für mich auch schon sowas wie Klassiker.  Wenn ich so darüber nachdenke, hab…