Skip to main content

Neulich bei Karstadt...

...habe ich das hier gekauft: ...und das hier belauscht:

Sohn: Papa, kann ich einen Spiderman-Anzug haben?

Vater: ...

Sohn: Papaaaa, kann ich einen Spiderman-Anzug haben?

Vater: Du hast doch schon ein Spiderman-Kostüm. Kann ich dir zeigen, ich hab ein Foto davon auf meinen Handy.

Sohn: Nur ein Foto?

Vater: ???

Sohn: Komm mal mit, ich will dir den nur zeigen. Der ist üüübel!

Vater: Wenn der übel ist, würd‘ ich den aber nicht haben wollen!

Sohn: Ich meine doch der ist geil, Papa!



That's my new bag as you might have guessed. The conversation would loose it's funny-ness if I translated it.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
EDIT: Diese ganze Sache beginnt mir Angst zu machen. Wenn ich mir meine Statistiken angucke, sehe ich, dass Leute auf meine Seite kommen von Seiten, auf denen ich nie im Leben gewesen bin, von Facebook, wo ich kein Mitglied bin. Ich beginne Angst davor zu haben, dass irgendwo auf der Welt meine alten Mitschüler sitzen und sich darüber lustig machen, wie blöd ich auf meinen Bildern aussehe. Ich habe Angst, dass Leute, die ich jetzt kenne den Blog entdecken und ihn seltsam finden. Ausserdem erscheint es mir manchmal in einem bestimmten Moment eine gute Idee etwas bestimmtes zu schreiben, aber, aber am nächsten Tag fühle ich mich anders und denke "Wie konnte ich nur?"
Diese Erklärung zu schreiben ist eine Erleichterung für mich. Ich habe immer das Bedürfnis mich zu erklären.
I'm starting to get scared of this whole thing. When I look at my statistics, I see that people come to his site from sites I've never been on, from Facebook where I'm not a member. I'm starting to get scared that somewhere in the world my old classmates might be sitting and having a laugh at how stupid I look on my pictures. I'm afraid that people who know me now might discover the blog and find it weird. Also, sometimes I think it's a good idea to post something, but the next day I'm in a different mood and put my head in my hands and think "How could I?"
Writing this explanation is a relief for me. I always feel the need to explain myself, to put things into perspective.

Comments

  1. I understood till "nur ein Foto"? hahahaha
    The rest I'll hopefully understand when I improve my German. I'm still on Kurs 4 at Volkshochschule :D

    Have a beautiful night!


    http://jungleworldcitizen.blogspot.com/

    ReplyDelete
  2. увлекает чтение!))

    ReplyDelete
  3. I just copy-and-pasted ^that^ to an online dictionary and from that I'm gathering that it means: "Interesting read!"
    If that's what it means: Thank you!

    ReplyDelete
  4. Du machst dir viel zu viele gedanken was andere glauben/denken. Die Hauptsache ist, was du denkst. Gestalte deinen Blog sowie es dir gefällt!
    :)

    ReplyDelete
  5. stimme grübchen zu, hauptsache es gefällt dir! und danke für deinen kommentar!

    ReplyDelete
  6. Ihr habt ja Recht, ich denke zu viel. -Und manchmal muss ich mir halt den ganzen Müll aus dem Kopf schreiben.

    ReplyDelete
  7. also ich kenne das gefühl. es ist merkwürdig, sich leuten zu präsentieren, die man kaum kennt. es macht einem angst, so gläsern z und leicht zu finden zu sein. und manchmal fragt man sich, was man da eigentlich macht. aber wer das bloggen wirklcih liebt, der sieht dfarüber hinweg, und freut sich, wenn er einen post eröffnet hat oder liebe kommentare von anderen bloggern bekommt. ich finde deinen blog super.... hab gleich mal abonniert ♥

    ReplyDelete
  8. Ich würde auch sagen - mach dir nicht soviele Sorgen! Du bloggst, weil es dir gefällt, und das ist gut so!
    Und viele Leute finden ja auch Gefallen an deinem Blog! Konzentriere dich auf diese Leute!
    Ich hab in letzter Zeit sogar ein paar sehr fiese Anonyme Kommis gekriegt - aber - sch.... drauf! :-D

    LG
    Esra

    ps. danke für deinen Kommentar :-)

    http://nachgesternistvormorgen.netai.net/

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Outfit: I love classics

Findet ihr es auch so schade, dass man als "normalsterblicher Hobby-Fashionblogger" immer wieder zeitlich so zurückhängt? Als ich dieses Outfit im April fotografiert habe, war es sogar ein vergleichsweise warmer Tag in einem sonst eher kalten Frühling. An einem Sommertag wie heute dagegen bricht mir schon fast der Schweiss aus, wenn ich die Kombination von Strickjacke und Trenchcoat nur sehe. Und eventuell geht es meinen Lesern da genauso... Aber denkt euch einfach die Strickjacke weg und die Temperatur einige Grad kühler, als heute, und schon passt es wieder. Der Titel dieses Posts lautet "I love classics", weil ich hier - mal wieder - einige Klassiker trage. Der Trench und die schwarzen Pumps mit Blockabsatz sind zwar gerade auch modern, aber auch schlicht genug um als Klassiker durchzugehen. Leder(imitat)leggings und Jeanshemden trage ich schon seit einigen Jahren gerne, daher sind sie für mich auch schon sowas wie Klassiker.  Wenn ich so darüber nachdenke, hab…

Outfit: Feeling it

... so lautet das Statement auf meinem Statement-Shirt. Was genau da von wem gefühlt wird, weiß ich zwar nicht, aber auf jeden Fall mag ich das Shirt. Ich mag es zur Jeans, aber auch in dieser eher ungewöhnlichen Kombination mit der Nadelstreifenhose. Die Idee zu diesem Look habe ich bei Sariety abgeguckt - Bloggerin Sarah zeigt immer mal wieder Outfits, die mich begeistern. Allgemein ist der Trend zum Statement-Shirt wohl derjenige Sommer-Trend, der sich zur Zeit am meisten in meinem Kleiderschrank und meinen Outfits wiederspiegelt. Mir fällt auf, dass ich die Schuhe schon in meinem letzten Outfitpost getragen habe. Das wundert mich nicht, denn ich trage die momentan wirklich sehr viel. Und das, obwohl sie schon über vier Jahre alt sind. Tja, so sind wir Frauen: Immer neue Schuhe kaufen, aber am Ende doch immer nur ein paar Favoriten tragen. (Oder nicht? Seid ihr nicht so?)
Diese Schuhe hier mag ich so gerne, weil sie chic und - durch gutes, nicht kratzendes Leder innen, sowie die K…