Skip to main content

I want "Armani hair"!

Wie ca. eine Million anderer dienstbeflissener Blogger habe auch ich mir die Couture-Schauen auf style.com angeschaut. Dabei sind mir bei Armani Privé zwar weniger die Kleider, dafür aber die Frisuren aufgefallen. In goldenen Kaskaden fallen die Haare den Models über die Stirn, ohne dass ein Pony nötig wäre, und weiter auf die Schultern. Alles wirkt sehr chic aber keineswegs über-styled. Genau so sollen meine Haare bitte aussehen (wenn es wieder kälter ist und ich es ertrage, sie offen zu tragen)!

Just like about a million of other dutiful bloggers, I had a look at the couture shows on style.com. At Armani Privé it wasn't the clothes, but the hairstyles that drew my attention. Like a golden waterfall, the models' hair was falling over their foreheads (but no bangs were necessary for this style) and over their shoulders. Everything looks very chic but not at all overdone. That's exactly what my hair should look like (once the weather gets colder and I will be able to bear wearing my hair loose)!

EDIT: Nebenbei, was haltet ihr von meinem momentanen Layout? Ich finde, es ist das beste, was ich bisher hatte, dieser neue Blogger-Vorlagen-Designer gefällt mir gut!
Btw., what do you think of my current layout? I think it's the best I've had so far, I really like this new blogger-layout-design-thingy!

Comments

  1. Ich studiere in Holland und an meiner Fh kann man die Studiengebühren entweder auf einen Schlag zahlen oder eben in 10 Raten (weil ca. 2 Monate die großen Semesterferien sind). Ich denke, dass Zahlungsverfahren bestimmt jede Hochschule für sich. Oder in Holland ist es halt anders.

    ReplyDelete
  2. Hi, thanks for your comment!
    You have a nice blog! I start following you, are you following me back?

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Alternative uses/ Meine liebsten Zweckentfremdungen

Anders als manche Blogger gebe ich ja eher selten Tipps, weil ich meine Seite nicht als Ratgeber verstehe und mich nicht als Expertin, die alles Mögliche besser weiß. Aber es hat ja doch jeder ein paar Tricks, die andere vielleicht noch nicht kennen, deshalb habe ich euch heute mal vier Dinge "mitgebracht", mit deren Zweckentfremdung ich gute Erfahrungen gemacht habe.
Tipp 1: Nicht nur für Herren Ich mag verschiedene Düfte, auch mal etwas Herbes, Frisches oder Holziges. Also benutze ich ab und zu auch mal den Herrenduft von meinem Schatz.Wäre das vielleicht auch etwas für euch?

Outfit: Reds, blues, strange poses and Instagram

Ich war etwas in Eile, als ich diese Fotos gemacht habe, daher ist es mir nicht gelungen, mehr als drei Fotos zu machen, auf denen ich mich nicht entweder bewege oder eine komische Pose einnehme oder beides. Aber sowas kann ja auch mal ganz lustig aussehen, wie z.B. auf dem Bild oben, auf dem ich beinahe abzuheben scheine. 😆

Outfit: White jeans look from a year ago

Diese Fotos muss ich vor etwa einem Jahr gemacht haben, hab sie aber irgendwie bis jetzt nicht gepostet. Zum Glück bin ich sowieso nicht so trendy, dass das Alter des Outfits großartig auffallen würde. (Abgesehen davon, dass ich meine Haare jetzt dunkler trage.) Auf jeden Fall gefällt mir die frühlingshafte Kombi mit der weißen Jeans noch ganz gut.  Was haltet ihr von weißen Jeans? Und würdet ihr so alte Fotos noch posten?