Skip to main content

No. 100

Ja, meine Lieben, das hier ist mein einhundertster Post! Eigentlich sollte es heute einen längeren Text zum Thema "Sex and the City" geben, aber da es doch länger dauert, als ich dachte, den zu schreiben und zu übersetzen, müsst ihr heute nochmal mit einem Outfit-Post Vorlieb nehmen. (In den nächsten Tagen gibt's dann aber den SATC-Post, also schaut nochmal vorbei.)

Yes, my dears, this is my 100th post! Originally I had planned to post a lenghthy text about "Sex and the City" today, but that takes more time to write and translate than I thought it would, so another outfit post will have to do for now. (But the SATC-post is coming up, so it would be nice if you checked back on my blog.)


Als ich dies Outfit angezogen habe, ging es mir vor allem darum, meine selbst-abgeschnittene Jeans-Shorts akzeptabel zu stylen, aber wenn ich mir die Fotos ansehe, finde ich, das Ganze hat etwas von der brav-trifft-gewagt-Mischung, aus der beliebten Miu-Miu Kollektion. (Aber vielleicht sehe nur ich das so.)

When I put on this outfit, my objective was to make the jeans shorts work, that I shortened myself (from "normal" jeans), but when I look at the pictures, I find that the look has some of the demure-meets-frivolous-vibe of the popular Miu-Miu collection. (But maybe that's just me.)

Shorts: alte Jeans von Mavi, selbst "customized"; Strickjäckchen: Street One; Bluse: Esprit; Schuhe: K+S; Tasche: no name; Strumpfhose: TCM; In der Hand: Jacke: S.Oliver; Tuch: Matthew Williamson for H+M

Comments

  1. love the jean shorts paired with tights!

    ReplyDelete
  2. i love how you made your jean shorts work! they look great. it takes me a while to ease into summer weather and tights+shorts is perfect for that. -noel

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Alternative uses/ Meine liebsten Zweckentfremdungen

Anders als manche Blogger gebe ich ja eher selten Tipps, weil ich meine Seite nicht als Ratgeber verstehe und mich nicht als Expertin, die alles Mögliche besser weiß. Aber es hat ja doch jeder ein paar Tricks, die andere vielleicht noch nicht kennen, deshalb habe ich euch heute mal vier Dinge "mitgebracht", mit deren Zweckentfremdung ich gute Erfahrungen gemacht habe.
Tipp 1: Nicht nur für Herren Ich mag verschiedene Düfte, auch mal etwas Herbes, Frisches oder Holziges. Also benutze ich ab und zu auch mal den Herrenduft von meinem Schatz.Wäre das vielleicht auch etwas für euch?

Outfit: Reds, blues, strange poses and Instagram

Ich war etwas in Eile, als ich diese Fotos gemacht habe, daher ist es mir nicht gelungen, mehr als drei Fotos zu machen, auf denen ich mich nicht entweder bewege oder eine komische Pose einnehme oder beides. Aber sowas kann ja auch mal ganz lustig aussehen, wie z.B. auf dem Bild oben, auf dem ich beinahe abzuheben scheine. 😆