Skip to main content

Mood: Spring

I want to try something new today. I turned the background to a spring-ish cherry blossom pink already, and now I would like to try and get across a kind of "spring mood" in this post.
Ich will heute mal was neues ausprobieren. Nachdem ich den Hintergrund bereits in ein frühlingshaftes Kirschblüten-rosa getaucht habe, möchte ich in diesem Post versuchen eine Art frühlingshafte Stimmung zu vermitteln.














the runway pictures (Prada spring 2008) are from style.com, the other fashion-related pictures are from german ELLE magazine March 2008 and a current Louis Vouitton ad ( I took photos of the magazine pages, because I don't have a scanner), the rest of the pictures were taken by me

Some songs that fit this mood in my opinion:
Ein paar Lieder, die meiner Meinung nach zu dieser Stimmung passen:
"Fireflies" by Owl City, "Almost Lover" by a singer whose name I forgot, "Harajuku Girls" by Gwen Stefani, "One two three four" by The Plain White Ts

Comments

  1. what a beautiful pictures
    nice blog btw


    xx
    imane

    ReplyDelete
  2. Love the look of spring, love the look of flora

    ReplyDelete
  3. I definitely feel springy now! Here is the Middle East everything actually starts to die in the spring because it’s so hot and by summer everything is just scorched. So these pictures cheer me up!

    ReplyDelete
  4. What an amazing post! The first dress is just so devine...

    Thanks so much for stopping by, I much appreciate your visit.

    Hope to see you soon.
    x

    ReplyDelete
  5. Ich finde, Dein Versuch ist gelungen. Sehr frühlingshaft ;-) Zu Glück soll es diese Woche aus draußen richtig schön werden.

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Alternative uses/ Meine liebsten Zweckentfremdungen

Anders als manche Blogger gebe ich ja eher selten Tipps, weil ich meine Seite nicht als Ratgeber verstehe und mich nicht als Expertin, die alles Mögliche besser weiß. Aber es hat ja doch jeder ein paar Tricks, die andere vielleicht noch nicht kennen, deshalb habe ich euch heute mal vier Dinge "mitgebracht", mit deren Zweckentfremdung ich gute Erfahrungen gemacht habe.
Tipp 1: Nicht nur für Herren Ich mag verschiedene Düfte, auch mal etwas Herbes, Frisches oder Holziges. Also benutze ich ab und zu auch mal den Herrenduft von meinem Schatz.Wäre das vielleicht auch etwas für euch?

Outfit: Reds, blues, strange poses and Instagram

Ich war etwas in Eile, als ich diese Fotos gemacht habe, daher ist es mir nicht gelungen, mehr als drei Fotos zu machen, auf denen ich mich nicht entweder bewege oder eine komische Pose einnehme oder beides. Aber sowas kann ja auch mal ganz lustig aussehen, wie z.B. auf dem Bild oben, auf dem ich beinahe abzuheben scheine. 😆