Skip to main content

I did it (myself)!

Some time ago I showed this old feaux fur coat and said I would like to make a vest out of it, but I didn't think my sewing skills were up to it. Well, after seeing that there were still fur vests on the runways for next winter, I decided it was worth a try.
Vor einiger Zeit habe ich diesen alten Kunstpelzmantel gezeigt und gesagt, dass ich gerne eine Weste daraus machen machen würde, meine Fähigkeiten im Nähen aber nicht für ausreichend hielt. Naja, nachdem ich gesehen hatte, dass auf den Laufstegen für den kommenden Winter immer noch Pelzwesten zu sehen waren, wollte ich es doch auf einen Versuch ankommen lassen.I cut and ripped off the arms and the lining and used an old satin blouse as lining.
Ich hab die Ärmel und das Futter abgeschnitten und -gerissen, und eine alte Satinbluse als Futter genommen.
Also I had to cut away the buttonholes and the places where the buttons had been. Measuring, sewing, trying on and reversing the process esued.
Außerdem musste ich die Knopflöcher und die Stellen wo die Knöpfe gewesen waren abschneiden. Es folgten messen, nähen, anprobieren, und dass ganze noch mal von vorne.
The feaux fur is a very forgiving fabric for a sewing idiot like me, because you can't see the stitches. (Yes, I didn't use a sewing machine.)
Das "Fake Fur" vergibt einem Näh-Idioten wie mir viel, weil man ja die Stiche kaum sieht. (Ja, ich hab's nicht mit der Nähmaschine genäht.)

Voila!


How do you like it?
Wie gefällt sie euch?

Comments

  1. The vest is so cool! I bought a furry vest some time ago on a flee market:
    http://overdivity-fashion.blogspot.com/2010/03/out-in-nature.html

    I like your blog. Come and visit mine sometime.
    xoxo
    Ancia

    ReplyDelete
  2. wow nicht schlecht!
    ich find es ist echt schön geworden!

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Alternative uses/ Meine liebsten Zweckentfremdungen

Anders als manche Blogger gebe ich ja eher selten Tipps, weil ich meine Seite nicht als Ratgeber verstehe und mich nicht als Expertin, die alles Mögliche besser weiß. Aber es hat ja doch jeder ein paar Tricks, die andere vielleicht noch nicht kennen, deshalb habe ich euch heute mal vier Dinge "mitgebracht", mit deren Zweckentfremdung ich gute Erfahrungen gemacht habe.
Tipp 1: Nicht nur für Herren Ich mag verschiedene Düfte, auch mal etwas Herbes, Frisches oder Holziges. Also benutze ich ab und zu auch mal den Herrenduft von meinem Schatz.Wäre das vielleicht auch etwas für euch?

Outfit: Reds, blues, strange poses and Instagram

Ich war etwas in Eile, als ich diese Fotos gemacht habe, daher ist es mir nicht gelungen, mehr als drei Fotos zu machen, auf denen ich mich nicht entweder bewege oder eine komische Pose einnehme oder beides. Aber sowas kann ja auch mal ganz lustig aussehen, wie z.B. auf dem Bild oben, auf dem ich beinahe abzuheben scheine. 😆

Outfit: White jeans look from a year ago

Diese Fotos muss ich vor etwa einem Jahr gemacht haben, hab sie aber irgendwie bis jetzt nicht gepostet. Zum Glück bin ich sowieso nicht so trendy, dass das Alter des Outfits großartig auffallen würde. (Abgesehen davon, dass ich meine Haare jetzt dunkler trage.) Auf jeden Fall gefällt mir die frühlingshafte Kombi mit der weißen Jeans noch ganz gut.  Was haltet ihr von weißen Jeans? Und würdet ihr so alte Fotos noch posten?