September 13, 2014

Beauty favourites

Heute würde ich gerne ein paar Produkte aus dem Beautybereich vorstellen, die mir in letzter Zeit besonders positiv aufgefallen sind.
  • Die "Miracle Skin Cream" von Garnier ist gleichzeitig Tagescreme und leichtes Make-Up. Aus der Tube kommt sie weiß und verwandelt sich dann bei Hautkontakt in hautfarben, angeblich passt sie sich jedem Hautton an. Ich benutze sie anstelle einer "normalen" Tagescreme, verteile sie sorgfältig und klopfe sie ein wie Make-Up. Da ich fettige Haut habe, benutze ich zusätzlich noch Kompaktpuder. Das tolle an der Creme ist, neben der Arbeitserleichterung morgens vor dem Spiegel, die Tatsache, dass sie im Gegensatz zu vielen Foundations nicht maskenhaft, sondern natürlich wirkt, aber trotzdem das Erscheinungsbild der Haut verbessert.
  • Aus der Serie "Acqua Colonia" von 4711 habe ich mir diesen Sommer die Duftnote "Pink Pepper & Grapefruit" zugelegt. Der Duft ist erfrischend, würzig, und auch ganz leicht blumig. Er hat mich durch den Urlaub begleitet und ich rieche ihn immer noch sehr gerne.
  • Das "Schauma Beauty Öl" benutze ich, um meinem dicken Haar etwas Glanz und Geschmeidigkeit zu verleihen - und meiner Meinung nach funktioniert das auch. Nach den Bürsten etwas davon ins Haar und das Ganze sieht definierter aus, weniger strohig.

September 7, 2014

September sun




 Zara sweater, Mavi shorts, Andiamo shoes, H+M earrings

 Nach kalten Augusttagen war es Ende der Woche wieder richtig schön, da hatte ich nochmal die Chance eine Shorts anzuziehen - und die Abendsonne auf meinem Balkon zu genießen.

After a rather cold August, we had some warm days this week. So I had the chance to put on some shorts once more and to enjoy the evening sun on my balcony.

September 4, 2014

The place where I stayed in Tuscany


Heute geht's hier wieder mit ein paar Urlaubsfotos weiter. Nachdem ich letztens schon meine Eindrücke aus Florenz mit euch geteilt habe, möchte ich heute gerne ein paar Bilder von meinem Hotel, einem urigen alten Weingut, und seiner Umgebung zeigen. Wer großen Luxus erwartete, war hier fehl am Platze, aber dafür gab es ein wunderschönes Anwesen inmitten einer ebenso schönen Landschaft, eine familiäre Atmosphäre mit nur ca. 30 Gästen, gutes Essen (natürlich draußen auf der Terrasse serviert) und einmal eine Weinprobe mit dem Besitzer des Gutes (einem Grafen) der hier Wein und Olivenöl herstellt. 

Today I would like to show you some more pictures of my vacation. Not too long ago I shared some of my impressions from Florence. Now I'm going to show you some pictures of the hotel where I stayed which was a beautiful old farm estate. If you expected anything luxurious, you were in for a dissappointment, but the place more than made up for that: The whole place, the buildings as well as the landscape in which they were situated - everything was beautiful and picturesque. Also, with only 30 guests the atmosphere was friendly and informal. the food  -served on a beautiful outside terrace -was great, and one time we did a wine tasting with the owner of the estate, a count who produces wine and olive oil there.











 Die Bekanntschaft der "Hofkatzen" gab's gratis dazu. (Allerdings auch die Bekanntschaft mit Mücken und kleineren Skorpionen - wir waren halt mitten in der Natur!)

I also made friends with the cats who lived there. There were also a lot of mosquitoes and some smaller skorpions that you didn't want to make friends with -but then they were just proof that we really were in the middle of nature!

August 27, 2014

Red bricks, red plaid



Zara shirt, Pimkie jeans, Konstantin Starke shoes, and my beautiful new bag from Italy

No more text today, hope that's okay!  :-) 

August 22, 2014

Conserving Summer





 Ich glaube, mit diesem Outfit wollte ich mich selbst innerlich in den Sommerurlaub und die damit verbundene "Leichtigkeit des Seins" zurückversetzen: Das T-Shirt hatte ich im Urlaub gerne an, und mintgrüne Chinos schreien sowieso "Sommer". Aber leider kann man den Sommer nicht allzu lange konservieren, genausowenig wie die Bräune auf der Haut. Deshalb stelle ich mich jetzt auf Herbst ein. Ist auch schön.

I think that by wearing this outfit I wanted to get myself back inte my carefree Summer holiday mood: The tee was one of my favourite things to wear during my vacation and mint green chinos scream "Summer" anyway. But sadly you can't conserve Summer for too long, just like you can't conserve the tanning on your skin. And so I'm  trying to get into Fall mode now. Fall is also nice, you know...

H+M chinos, Mavi tee, New Yorker shoes, Mango earrings, bag from leather shop in Italy